FAQ

Häufig gestellte Frage


Verfügbarkeit

Wo sind die Produkte von Hydrorock erhältlich?

Hydrorock Produkte für den geschäftlichen Markt sind bei verschiedenen Fachhändlern erhältlich. Schauen Sie sich hier alle unsere derzeitigen Verkaufsstellen an.

Ist das Hydrorock Sortiment auch für den privaten Sektor erhältlich?

Hydrorock verfügt über eine spezielle Reihe für Privatpersonen: Hydroblob. Hydroblob ist über ein umfassendes Händlernetzwerk erhältlich. Meist befindet sich eine Verkaufsstelle ganz in Ihrer Nähe. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere spezielle Hydroblob-Website.

Ist Hydrorock auch in anderen Ländern erhältlich?

Ja, sicher. Hydrorock verfügt in vielen europäischen Ländern über Fachhändler. Wir bringen Sie gerne mit einem dieser Verkaufsstellen in Kontakt. Für Belgien, Frankreich und Deutschland ist beispielsweise Marlux unser spezialisierter Verkäufer. Auch außerhalb von Europa verfügt Hydrorock über offizielle Händler. In China wird Hydrorock beispielsweise eingesetzt, um Regenwasser von Autobahnen aufzufangen. In Australien verkauft unser offizieller Händler Hydrorock vor allem, um Austrocknung entgegenzuwirken.

Funktion und
Platzierung

Wie viele Hydrorock® Versickerungsblöcke habe ich nötig?

Die Menge der benötigten Hydrorock® Blöcke ist von der Oberfläche und dem Bodentyp abhängig.

Verwenden Sie unseren Rechner, um auszurechnen, wie viele Blöcke Sie benötigen. Unseren Rechner finden Sie hier.

Warum ist die Verwendung Hydrorock vom Bodentyp abhängig?

Die Geschwindigkeit der Wasseraufnahme von Hydrorock hängt von der Art ab, wie das Wasser die Blöcke erreichen kann.

Um Regenwasser in den Boden eindringen zu lassen, muss dieser ausreichend durchlässig sein. Auch das Grundwasserniveau hat Einfluss auf die versickernde Wirkung. Je dichter die Dichte des Bodentyps umso langsamer findet Versickerung statt und somit haben Sie mehr Versickerungsblöcke nötig.

Wenn das Wasser direkt die Blöcke berühren kann, dann ist die Geschwindigkeit der Wasseraufnahme der Blöcke ca. 400 Liter pro m2 pro Minute. Falls Wasser die Blöcke über eine poröse Bodenart erreicht, findet eine Verzögerung statt, die maßgeblich ist. Verwenden Sie unseren Rechner, um zu berechnen, wie viele Blöcke Sie für Ihre Bodenart benötigen. Unseren Rechner finden Sie hier.

Kann Hydrorock bei höheren Grundwasserpegeln verwendet werden?

Die Infiltrationsblöcke müssen sich immer über dem Grundwasser befinden. Ansonsten würden sich die Blöcke mit Grundwasser anstelle von Oberflächenwasser füllen. Kontrollieren Sie daher jederzeit den Grundwasserpegel, bevor Sie mit der Platzierung beginnen. Bei einem höheren Grundwasserpegel können Blöcke verwendet werden, die eine geringere Höhe aufweisen. Beispielsweise die Typen D34 oder D112.

Wie werden die Infiltrationsblöcke platziert?

Blöcke von Hydrorock verfügen über eine feinmaschige Faserstruktur in eine Richtung. Eine horizontale Faserausrichtung fördert eine entwässernde Funktion. Eine vertikale Faserausrichtung fördert eher eine infiltrierende Funktion.  Hier finden Sie die Platzierungsanweisungen.

Wie werden die Hydrorock Blöcke miteinander verbunden?

Einer der stärksten Aspekte von Hydrorock ist, dass jeder Block einzeln über eine eigene Pufferungs-, Entwässerungs- und Infiltrationsfunktion verfügt. In Abhängigkeit vom Umfang der gewünschten Pufferfunktion und der Bodenart können Sie mehrere Blöcke hintereinander oder nebeneinander platzieren. Die Blöcke geben das Wasser dann aneinander weiter. Für eine Verbindung mit Regenwasser-Abflüssen verwenden Sie bitte Typ BD.

Wie werden die Hydrorock Blöcke mit dem Regenwasser-Abfluss verbunden?

Die Verbindung mit dem Regenwasser-Abfluss geschieht, indem das Regenrohr mit den Hydrorock Blöcken Typ BD verbunden wird. Diese Version verfügt über ein perforiertes Rohr (ø 100mm), welches durch den Block verläuft, wodurch das Wasser in den Block fließen kann. Das Rohr kann an Regenwasser-Abflüsse angeschlossen werden sowie an Gullys, Rohre, Entwässerungsschläuche, Rinnen, etc. Diese Blöcke können in länglicher Ausrichtung mittels eines kleinen perforierten Rohres miteinander gekoppelt werden. Die Pufferkapazität kann vergrößert werden, indem an der/n Seite/n von Typ BD ein Typ D Block ohne Rohr platziert wird. Die Blöcke geben das Wasser selbständig aneinander weiter.

Was ist zeitlich gesehen die Wasseraufnahmekapazität der Infiltrationsblöcke?

Die Geschwindigkeit, mit der Hydrorock Wasser aufnimmt, ist von der Weise, wie das Wasser die Blöcke erreichen kann, abhängig. Wenn das Wasser direkt die Blöcke berühren kann, dann ist die Geschwindigkeit der Wasseraufnahme der Blöcke ca. 400 Liter pro m2 pro Minute. Falls Wasser die Blöcke über eine poröse Lage, z.B. Sand, erreicht, dann wirkt der Sand in diesem Fall verzögernd, was maßgeblich ist. Die Aufnahmekapazität / Durchlassgeschwindigkeit von porösem Sand ist ca. 50/60 Liter pro Stunde. Dies bedeutet, dass 50 Liter auf einer Oberfläche von 1 m2 1 Stunde benötigt, um hiervon abzufließen. Die Wasseraufnahme über ein perforiertes Rohr in Typ „BD“ Blöcken verläuft mit einer Geschwindigkeit von 100 Litern pro linearem Rohrmeter pro Minute.

Was ist die zulässige Belastung/Tragkraft?

Die zulässige Belastung der Standard Hydrorock Infiltrationsblöcke ist 2.500 Kg/m2 (4.500 Kg/m2 bei den High Density (HD) Versionen). Verkehrsklasse A15/B125/C250/D400 konform DIN –EN 1433 gilt für alle vertikal platzierten Blöcke, die laut Platzierungsanweisungen und konform der beim Blocktypen angegebenen Bautiefe und Bodenabdeckung über dem Block angelegt wurden. Hier finden Sie die Platzierungsanweisungen.

Können die Hydrorock Blöcke zugeschnitten werden, ohne dass sie ihre Wirkung verlieren?

Die Hydrorock Blöcke werden standardmäßig in festen Abmessungen geliefert, aber die Blöcke selbst zuzuschneiden ist relativ einfach. Es muss allerdings eine gute Abdichtung mittels eines Filtertuches gewährleistet sein. Sie können wie folgt vorgehen:

  1. Verwenden Sie ein Stanleymesser und schneiden Sie das Filtertuch einige Zentimeter ab dem Rand ab. Beginnen Sie an der Seite (die Seite, an der sich der Aufkleber befindet). Schneiden Sie das Tuch nach obenhin durch, anschließend auf der anderen Seite und letztlich an der Unterseite (die Faltnaht befindet sich an der Unterseite).
  2. Sie haben nun eine Art Mütze. Entfernen Sie diese Mütze vom Block.
  3. Sägen Sie mit einer Holzsäge die gewünschte Größe vom Block ab.
  4. Schieben Sie hiernach die Mütze des Filtertuchs wieder überlappend hinüber.

Der Infiltrationsblock ist nun auf die gewünschte Größe reduziert worden und das Filtertuch liegt wieder umschließend an.

Wie viele Klammern genau werden für die Leitungsrinne benötigt?

Die Klammern werden zwischen dem Übergang von Block zu Block platziert. Bei drei Blöcken werden demnach zwei Klammern benötigt

Müssen die Klammern an die Leitungsrinne geschraubt werden?

Nein, die Leitungsrinne sowie die Klammern funktionieren mittels eines praktischen Klicksystems, wodurch Schrauben überflüssig wird.

Warum brauche ich für eine ordnungsgemäße Entwässerung keinen Gefälle?

Hydrorock® Blöcke haben, im Gegensatz zu Entwässerungsschläuchen, für eine korrekte Entwässerung keinen Gefälle nötig. Das einzigartige Material sorgt dafür, dass es egal ist wie die Versickerungsblöcke aufgestellt werden. Stellt man die Versickerungsblöcke hinter einander auf (evt. in verschiedene Richtungen) entsteht die optimale entwässernde Funktion. So funktionieren sie immer als Regenwasserspeicher und geben das absorbierte Wasser an den umliegenden Boden ab.

Ist Hydrorock beständig gegen Erosion durch Pflanzen- und Baumwurzeln?

Hydrorock® wird aus Steinwolle hergestellt, ein 100% natürliches Material. Es bleibt jahrzehntelang unterirdisch in optimaler Kondition. Hydrorock® ist beständig gegen Erosion durch Pflanzen- und Baumwurzeln und funktioniert jahrelang gut. Das auf Baumwolle basierende Filtertuch schimmelt oder zerfällt nicht. Es hat eine große Bruchstärke und ist gegen die natürlichen Stoffe im Boden beständig. Flora und Fauna gedeihen ausgezeichnet auf Hydrorock®.

Wartung

Wie viel Wartung benötigt das Hydrorock System?

Wenn die Blöcke korrekt platziert sind, benötigt das System keinerlei Wartung. Im Gegensatz zu anderen Lösungen ist ein Einlaufen in dieses System von Bodenseite aus nicht möglich. Die Blöcke müssen daher weder überprüft noch gereinigt werden.

Beim Abkoppeln der Regenwasser-Abflüsse müssen Rohrverstopfungen durch Schmutz natürlich verhindert werden. Dies kann einfach mittels der Platzierung eines Laub-Abscheiders oder Sandfängers geschehen. Diese Systeme sind einfach und schnell zu reinigen. Sollte der Wunsch bestehen, das System dennoch zusätzlich reinigen zu wollen, dann empfehlen wir, das Abkopplungssystem in Schlaufenform anzulegen. Auf diese Weise kann das System gut durchgespült werden und ist dadurch einfach zu reinigen, sollte es doch zu Verstopfungen kommen.

Hydrorock buffer lus schoonmaken

Hydrorock Puffer in Schlaufenform für eine einfache Reinigung

Preise und
Garantie

Wo kann die Preisliste von Hydrorock eingesehen werden?

Für die aktuellsten Preise empfehlen wir, sich an eine Verkaufsstelle in Ihrer Nähe zu wenden. Diese Verkaufsstelle wird Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot zukommen lassen.

Welche Garantie gilt für die Produkte von Hydrorock?

Auf die Produkte von Hydrorock gilt ein Garantiezeittraum von 10 Jahren, währenddessen die Funktion, Steifheit der Form und Funktionalität vom Fabrikanten garantiert werden. Eine Garantie gilt, wenn alle genannten Vorschriften und Arbeitsvorgänge strikt befolgt wurden. Dies gilt für die folgenden Bereiche:

 

  • Die Wasseraufnahme, Die Aufnahmekapazität der Blöcke bleibt zwischen 88% und 94% des Blockvolumens;
  • Die Wasserabgabe am Boden, falls sich die Bodenbegebenheiten nicht verändert haben;
  • Die Tragekraft;
  • Die Steifheit der Form;
  • Die Zusammenstellung des Produkts.

Ist Ihre Frage noch nicht beantwortet? Senden Sie uns eine Nachricht!

Senden Sie eine E-Mail an info@hydrorock.com